• Gartenbäuereinnen Bärlauch-Pesto
  • Bärlauch-Pesto

    Spezialität für Bärlauchfans

    Bärlauch-Pesto Hausgemacht Bärlauch
     Zutaten
    • 100 g Bärlauch
    • 7 g Salz
    • 100 ml Sonnenblumenöl

    So wird's gemacht:

    1. Den Bärlauch waschen, in der Salatschleuder trockenschleudern, die harten Stiele wegschneiden und anschließend klein schneiden. Mit Salz und dem Öl in einem Mixer oder mit einem Pürierstab pürieren.

    2. Pesto in Gläser füllen und glattstreichen. Mit etwas Öl bedecken und die Gläser fest verschießen. Das Bärlauch-Pesto hält einige Monate im Kühlschrank, weil kein Parmesan und keine Pinienkerne enthalten sind.

    3. Das Pesto kann auch problemlos eingefroren werden und ist vielseitig verwendbar: z. B. in Salatsoßen, Quark, Suppen, Aufläufen oder Spätzle. Oder nach Belieben mit kleingeschnittenen, getrockneten Tomaten verfeinern.

    ← zurück zur Übersicht


    Für eventuelle Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

    GARTENBÄUERINNEN
    Verantwortlich für den Inhalt: Thea Götzinger,
    Stötten, 83317 Teisendorf, info@gartenbaeuerinnen.de, www.gartenbaeuerinnen.de



    Für eventuelle Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

    GARTENBÄUERINNEN
    Verantwortlich für den Inhalt: Thea Götzinger,
    Stötten, 83317 Teisendorf, info@gartenbaeuerinnen.de, www.gartenbaeuerinnen.de

    Startseite | Programm